Evangelische Hochschule solidarisiert sich

In einer Pressemeldung hat der Studiengang Soziale Arbeit der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB)  sich mit dem Netzwerk prekäres Praktikum solidarisiert:

„Null Euro sind nicht genug!
(…) Praktikantinnen und Praktikanten der Sozialen Arbeit sind theoretisch und fachspezifisch vorgebildet und leisten in ihren Praktika verantwortungsvolle, engagierte und unverzichtbare Soziale Arbeit. Der Studiengang Soziale Arbeit der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) unterstützt die Forderungen des Netzwerks Prekäres Praktikum:

1. Die Arbeit von Praktikantinnen und Praktikanten soll angemessen vergütet werden.
2. Anleiterinnen und Anleiter brauchen zeitliche Freiräume für die qualifizierte Anleitung und Ausbildung in den Praxisstellen. (…)“

Die ganze Pressemeldung ist hier zu lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s