Offener Brief an die LIGA Berlin

Die studentische Initiative „Netzwerk prekäres Praktikum“ hat zur Verbesserung der Studienbedingungen, vor allem der finanziellen Situation während der Praxisphasen im Studium, eine Studie zur sozialen und ökonomischen Situation der Studierenden an den drei Berliner Hochschulen vorgelegt.

Wir bitte Sie als LIGA Berlin zu den für uns daraus folgenden Fragen Stellung zu nehmen:

Wie schätzt die LIGA Berlin die derzeitige Situation der Studierenden, insbesorndere in den Praxisphasen innerhalb des Studiums, ein? (Soziale Arbeit, Heilpädagogik und Kindheitspädagogik)
Welche Maßnahmen müssen aus Sicht der LIGA ergriffen werden zur Verbesserung der Situation der Studierenden? Vom Berliner Senat/Senatsverwaltung, von den Hochschulen für Sozialwesen?
Was unternimmt die LIGA Berlin um die Situation von Studierenden zu verbessern?

Wir fordern Sie auf sich öffentlich zu positionieren und sich mit uns gemeinsam für Verbesserungen einzusetzen. Soziale Berufe sind mehr Wert als 0€ und wir sind der Meinung diese Wertschätzung und Anerkennung von Leistung muss schon im Studium beginnen.

> Hier der Offene Brief an die LIGA Berlin als PDF

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s