Neueste Einträge

Radiobeitrag im rbb-Kulturradio

Am 30.05.2014 wird im rbb-Kulturradio (92,4 MHz) ein Beitrag über das Netzwerk gesendet werden. In der Sendung Kulturtermin aus Religion und Gesellschaft ab 19.00 Uhr werden zwei Studierende der EHB und der KHSB zu ihrem Alltag und den damit verbundenen Schwierigkeiten als Praktikant_in interviewt. Hier gehts zum Radiobeitrag. Advertisements Weiterlesen

Evangelische Hochschule solidarisiert sich

In einer Pressemeldung hat der Studiengang Soziale Arbeit der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB)  sich mit dem Netzwerk prekäres Praktikum solidarisiert: „Null Euro sind nicht genug! (…) Praktikantinnen und Praktikanten der Sozialen Arbeit sind theoretisch und fachspezifisch vorgebildet und leisten in ihren Praktika verantwortungsvolle, engagierte und unverzichtbare Soziale Arbeit. Der Studiengang Soziale Arbeit der Evangelischen Hochschule … Weiterlesen

Rückblick: Berufskongress Soziale Arbeit

Forschungsergebnisse vorgestellt Am Samstag den 22.3. haben wir auf dem „3. Berufskongress für Soziale Arbeit“ die ersten Ergebnisse unserer Forschung zur sozio-ökonomischen Situation Berliner Studierender Sozialer Berufe vorgestellt. Im Flugblatt vom Kongress sind diese Ergebnisse online zur Verfügung (Download). Im Workshop: „Praxissemester als prekäre Lebensphase“ … haben wir diese Ergebnisse zur Diskussion gestellt und über … Weiterlesen

1814 Studierende nahmen an Forschung teil

Dank über 40 Helfer_innen sind die 1814 Fragebögen eingegeben und können jetzt ausgewertet werden. Die Ergebnisse der Forschung werden wir auf dem Berufskongress Soziale Arbeit im März, aber auch in den Praxisausschüssen der Hochschulen vorstellen und diskutieren. Informationen zum Kongress findet ihr unter:  http://www.berufskongress-soziale-arbeit.de/. Einige Zahlen und Ergebnisse der Forschung werden wir auch hier auf … Weiterlesen

Solidaritätserklärung des Jungen DBSH

(…) Phasen der Praxis sind im Studium der Sozialen Arbeit unerlässlich. Das Praktikum im Studium muss die fachlich gute Ausbildung zukünftiger Fachkräfte gewährleisten. Ein Praktikum muss finanziell entschädigt werden/Anerkennung finden, um es Studierenden zu ermöglichen, sich unabhängig von existenziellen Sorgen auf ihre Tätigkeit zu konzentrieren und auf die Entwicklung ihrer fachlichen Kompetenzen zu fokussieren. (…) … Weiterlesen